Aktuell im November 2019

Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks | Bundessiegerin kommt aus Baden-Württemberg

Die Landesinnung Bestattungsgewerbe Baden-Württemberg gratuliert Bestattungsfachkraft Jennifer Schmid aus dem Ausbildungsbetrieb Bestattungen Ingrid Rühle in Gärtringen zum 1. Bundessieg im Bundesleistungswettbewerb der Bestattungsfachkräfte! Frau Schmid wird die Bestattungsbranche bei der Schlussfeier des Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks am 13. Dezember 2019 in Wiesbaden repräsentieren.

Innungsversammlung der Landesinnung Bestattungsgewerbe

Vorstand der Landesinnung Bestattungsgewerbe Baden-Württemberg

Bestatter im Notfalleinsatz, Jahresabschluss und Finanzen, Berichte aus Baden-Württemberg und dem Bundesverband. Mit diesen und vielen weiteren Themen beschäftigten sich die zahlreich erschienenen Mitgliedsbetriebe der Landesinnung Bestattungsgewerbe Baden-Württemberg am vergangenen Wochenende in Freudenstadt. Herzlichen Dank an das Bestattungsinstitut Gebr. Fischer, Inh. Stephan Fischer e.K., für die Gastfreundschaft.

Wahlen beim Bundesverband Deutscher Bestatter

Auf dem Bild v. l. n. r.: Frank Wesemann, Ralaf Paulsen, Christian Streidt und Ralf Michal

Am 17. und 18.10.2019 fand in Leipzig die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e. V. und seiner angeschlossenen Organisationen statt. Bei der Versammlung standen unter anderem die Wahlen zum Präsidium des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e. V. auf der Tagesordnung.

Herr Christian Streidt (Ulm) wurde als Präsident ebenso im Amt bestätigt, wie die Vizepräsidenten Herr Ralf Michal (Schweinfurt) und Herr Frank Wesemann (Münster). Als weiterer Vizepräsident wurde Herr Ralf Paulsen (Kiel) in das Präsidium gewählt.

Die Landesinnung Bestattungsgewerbe Baden-Württemberg gratuliert den Gewählten recht herzlich.